Die Paarungen stehen fest

Die 25. VOLKSBANK MASTERS sind ausgelost. Die Saisonvorbereitungen für den VfL Bückeburg, die U23 des VfL, den SC Rinteln, den MTV Rehren A/R, den VFR Evesen, den TSV Hagenburg, den TSV Algesdorf und den FC Stadthagen werden ernst. Die Begegnungen für das VOLKSBANK MASTERS in Lüdersfeld stehen fest:

Dienstag, 16. Juli

18:15 Uhr: VfL Bückeburg – VfL Bückeburg U23

20:00 Uhr: SC Rinteln – MTV Rehren A/R

Mittwoch, 17 Juli

18:15 Uhr: VFR Evesen – TSV Hagenburg

20:00 Uhr: TSV Algesdorf – FC Stadthagen

Die Sieger dieser Begegnungen treffen am Freitag, den 19. Juli um 18:15 Uhr und um 20:00 Uhr in den Halbfinals aufeinander. Das Spiel um Platz 3 sowie das Finale finden am Sonntag, 21. Juli um 13:45 Uhr, bzw. um 16:00 Uhr statt.

Kein Bückeburger Finale

Im vergangenen Jahr konnte sich der VfL aus Bückeburg gleich die ersten beiden Plätze sichern. In einem Bückeburger Finale setzte sich die 1. Herren gegen die U23 durch. Diese Finalbegegnung ist durch die Vorrunden-Auslosung direkt unmöglich geworden. Spannend bleibt das Rennen um den Titel jedoch allemal. Der Landesligist aus Bückeburg zählt definitiv zu den Titelfavoriten und hat gute Chancen auf die Titelverteidigung. Der Weg dahin wird jedoch alles andere als ein Spaziergang.

Der VFR Evesen wird sicherlich alles in die Waagschale werfen, um den Bückeburgern einen erneuten Turniersieg zu vermiesen und auch der MTV Rehren A/R startet nach dem Doublesieg mit einer breiten Brust in das VOLKSBANK MASTERS. Der TuS Lüdersfeld und die vielen freiwilligen Helfer freuen sich schon jetzt auf ein spannendes Turnier mit hoffentlich vielen begeisterten Zuschauern.